Produzieren mit OXone

OXone bietet unterschiedliche Ausbaustufen zur Produktionsüberleitung. Die Palette reicht von der einfachen Übergabe relevanter Zeichnungsformate bis zum Generieren von Maschinensteuerungscodes. OXone regelt die Systematiken einer Smart-Factory bis vor die Auslieferung.

Der digitale CNC-Programmierer

OXone steuert Maschinen. Bisher hat OXone Produktionsdaten von Produkten in Form von speziellen Zeichenformaten oder produktionsspezifischen Datenbanken übergeben. In der neuesten Generation forscht Oroox damit, die Maschinenprogrammierung vollautomatisiert zu generieren um damit die Maschinen direkt zu beschicken (Beispielsweise den G-Code).


Möglicher Geschäftsprozess

No Image

Übernahme vom Designprozess nach Bestellung

Sämtliche Produktionsdaten (Material- und Stücklisten) werden vom jeweiligen Designvorgang empfangen.

No Image

Übergabe des Auftrags an das ERP-System

 

Die Businessdaten werden elektronisch an das ERP und das PMS übermittelt.

No Image

Generieren der Produktionsdaten

 

Die Produktionsdaten werden zur Fertigung aufbereitet. Dies können spezielle Datensätze aber auch direkte Maschinensteuerungscodes wie G-Code sein.

No Image

Übermittlung der Produktionsdaten

 

Die generierten Daten werden in das Produktionssystem oder direkt in die Maschine übermittelt.

No Image

Start der Maschine

 

Mit dem entsprechenden Setup kann die Maschine die Produktion selbstständig starten.